Eröffnung Schumann-Haus Leipzig

Leipzig - Das erste Museum für ein Künstlerpaar. Das Schumann-Haus in der Inselstraße eröffnet seine neue Dauerausstellung "Experiment Künstlerehe" am 200. Geburtstag von Clara Schumann. 

Mit einer Gesamtsumme von rund 460.000 Euro wurde die Ausstellung gefördert. Zu den innovativen Highlights zählt unter anderem "Claras Hand". Dank des Leipziger Klangkünstlers Erwin Stache kann man über Berührung einzelne Töne oder sogar ein ganzes Stück Clara Schumanns erklingen lassen. Generell Interaktives erwartet die Besucher in den 6 verschiedenen Ausstellungs-Räumen mehr als genug.

Am 14. September ist das Schumann-Haus bei freiem Eintritt von 10-16 Uhr für jeden geöffnet.
Die Neugestaltung des Museums wird mit dem großen Inselstraßenfest gefeiert.