Erpresst und geschlagen

Drei jugendliche Schläger hat die Polizei Chemnitz geschnappt. Laut Polizei hatte das Trio zusammen mit einem weiteren Komplizen gestern Abend am Schlossteich zwei junge Männer überfallen und geschlagen.

Die 19 und 21 Jahre alten Opfer flüchteten nach dem Überfall zur Polizei an die Hartmannstraße. Die nahm inzwischen einen weiteren Zwischenfall an der Zentralhaltestelle auf, in den auch die Täter vom Schlossteich verwickelt waren.

Bei der Gegenüberstellung konnten drei der Schläger dingfest gemacht werden, es handelte sich um zwei 14-jährige Russen und einen 16-jährigen Asylbewerber aus Afghanistan. Die teilweise angetrunkenen Jugendlichen wurden später ihren Eltern übergeben.

++
Machen Sie tolle Schnäppchen mit unseren Auktionen, schauen Sie einfach mal rein

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar