Erpressung auf Sonnenberg

Ein 25-jähriger Chemnitzer ist am Montagnachmittag auf der Zietenstraße überfallen worden.

Der junge Mann war in Richtung Fürstenstraße zu Fuß unterwegs, als er in Höhe der Beethovenstraße von zwei Männern unter Androhung von Gewalt zur Herausgabe seines Geldes gezwungen wurde. Der 25-Jährige übergab seine Geldbörse und die Männer flüchteten anschließend in getrennten Richtungen, einer in Richtung Fürsten- und der andere in Richtung Würzburger Straße. Neben 2 Geldkarten und der Krankenkarte war in dem Portmonee auch eine Monatskarte der CVAG. Die Räuber sind ca. 28 bis 35 Jahre alt. Einer der beiden ist ca. 1,70 m bis 1,75 m und der Zweite ca. 1,85 m bis 1,90 m groß. Beide haben eine schlanke Statur und waren südländischen Typs. Hinweise nimmt die Polizei Chemnitz entgegen.