Ersatz-Gehweg Erzbergerstraße wird freigegeben

Am Freitag erfolgt die Inbetriebnahme von insgesamt 17 Leuchten am Fußweg Erzbergerstraße/Gutsweg.

Damit wird die Verbindung offiziell für Fußgänger freigegeben.

Seit April wurde der Gehweg als Ersatz für die Brücke Erzbergerstraße errichtet. Die Baukosten für den Wegebau betragen rund 32.000 Euro.

Der Bau des Gehweges war hier notwendig geworden, da die 1903 erbaute, 60 Meter lange Brücke Erzbergerstraße abgerissen werden musste. Die Brücke führte über den Pleißenbach und die stillgelegten Bahngleise und musste im Ergebnis einer Sonderprüfung im Herbst vergangenen Jahres sowohl für den Fahrverkehr als auch für den Fußgängerverkehr gesperrt werden.

Da eine Sanierung aus bautechnologischen und wirtschaftlichen Gründen nicht möglich war, wurde nach einer Alternative gesucht.

Mit dem Gehweg wird dem Wunsch vieler Bürgerinnen und Bürger nach einer Möglichkeit für die an Ort und Stelle zuvor rege genutzten Verbindungsmöglichkeit für Fußgänger zwischen den Stadtteilen Kaßberg und Altendorf entsprochen.