Erst ins Schleudern und dann in den Gegenverkehr geraten

Hainichen: Am Sonntagnachmittag geriet ein Peugeot 206 (Fahrer: 27) auf der Cunnersdorfer Straße im Ortsteil Cunnersdorf ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn.

Dort prallte der Peugeot gegen den Renault Twingo einer 38-Jährigen und in der Folge noch gegen ein Einfahrtstor.

Die Fahrzeuglenker blieben unverletzt, der Schaden an den Fahrzeugen wird auf insgesamt etwa 7.000 Euro geschätzt, der Schaden am Tor beziffert sich auf rund 200 Euro. Der Peugeot musste abgeschleppt werden.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!