Erste Bewährungsprobe für neue Trekkingroute

Dresden – Zwei wanderbegeisterte Sandsteinprofis nehmen das Projekt Forststeig unter die Lupe. Bislang existierte die geplante 100-km-Route lediglich auf dem Papier, jetzt wird sie zum ersten Mal in voller Länge getestet. Am 20. April starten der Dresdner Outdoor-Blogger Hartmut Landgraf und der Bad Schandauer Kartograf Rolf Böhm eine viertägige Erkundungstour auf dem geplanten Forststeig.

Die grenzüberschreitende Trekkingroute, vom Staatsbetrieb Sachsenforst gemeinsam mit der tschechischen Forstverwaltung Lesy ČR initiiert, soll in diesem Jahr fertig gestellt und im Frühjahr 2018 offiziell eingeweiht werden. Die Erkundungstour dient dem Zweck, den geplanten Verlauf des Steigs an
den realen Gegebenheiten im Gelände zu überprüfen, letzte sachdienliche Hinweise in die Feinplanung
der Route aufzunehmen und damit den Weg für nachfolgende Test- und Langstreckenwanderer zu bereiten.

Über 100 Kilometer führt der Forststeig auf zumeist siedlungsfernen, pfadartigen Wegen durch die linkselbischen Teile der Sächsischen und Böhmischen Schweiz, verbindet viele bekannte Gipfel und Aussichtspunkte und ist gleichermaßen als reizvolle Etappenwanderung für Familien und Genusswanderer und als anspruchsvolle Mehrtagestour für sportlich versierte Trekkingfans konzipiert.
Direkt an oder unweit der Route wurden mehrere Trekkinghütten und Biwakplätze für Selbstversorger
eingerichtet. Weitere Übernachtungsmöglichkeiten in Hotels und Pensionen gibt es in einigen nahe gelegenen Ortschaften entlang des Trails.

„Mit dem Forststeig wird das Landschafts- und Naturerlebnis im Elbsandsteingebirge noch intensiver und abenteuerlicher, das finde ich sehr reizvoll“, beschreibt Blogger Hartmut Landgraf seine Motivation für die Tour. „Wir sind gespannt auf das Ergebnis und freuen uns über jeden hilfreichen und kritischen Hinweis“, sagt der zuständige Forstbezirksleiter Uwe Borrmeister. Eine Reportage über die Testwanderung wird anschließend im Internet auf www.sandsteinblogger.de veröffentlicht.

Quelle: Staatsbetrieb Sachsenforst