Erste Exkursion ins Tanklager im Zeisigwald

Mit Einzug des Frühlings veranstaltet der Chemnitzer Naturschutzdienst auch wieder Exkursionen in die Natur.

Ziel der ersten Exkursion wird in diesem Jahr das ehemalige Tanklager im Zeisigwald sein. Diese ehemalige militärische Liegenschaft der sowjetischen Streitkräfte wurde in den 90-er Jahren umfassend saniert und renaturiert. Anschließend wurde die ökologisch hochwertigste Kernzone als Flächennaturdenkmal (FND) "Quellgebiet im südlichen Zeisigwald" unter Naturschutz gestellt. Unter dem Thema "Naturbeobachtungen und Vogelstimmenwanderung für Langschläfer" wird Jens Börner von der unteren Naturschutzbehörde alle Naturschutzhelfer und interessierten Bürgerinnen und Bürger durch das Gebiet führen. Treffpunkt ist am Dienstag, den 25.April um 17 Uhr an der Heideschänke Eubaer Straße. Den Teilnehmern wird festes Schuhwerk und der Witterung entsprechende Kleidung empfohlen.