Erste Frau an Spitze der HTWK: Professorin Lieckfeldt wird neue Rektorin der HTWK Leipzig – Hubertus Milke raus

Professorin Dr. rer. nat. Renate Lieckfeldt von der Fachhochschule Gelsenkirchen wurde am Mittwochnachmittag vom Erweiterten Senat der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) zur ersten Rektorin der HTWK Leipzig gewählt. Es gab keine absolute Mehrheit im ersten und zweiten Wahlgang.

Deswegen wurde ein dritter Wahlgang erforderlich, in dem die beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen zur Wahl standen. Professorin Lieckfeldt erreichte 15 Stimmen, der aktuelle Rektor Professor Hubertus Milke 11. Damit spricht der Erweiterte Senat Professor Lieckfeld, der promovierten Pharmazeutischen Technologin, sein Vertrauen aus, teilte die HTWK Leipzig soeben mit.

Professorin Lieckfeldts Amtszeit beginnt mit der Bestellung durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) und beträgt fünf Jahre. Professorin Lieckfeldt setzte sich als einzige externe Kandidatin gegen den bisherigen Amtsinhaber Professor Dr.-Ing. Hubertus Milke sowie gegen Professor Dr.-Ing. Fritz Peter Schulze, ebenfalls von der HTWK Leipzig, durch.

Bis zur Bestellung des Rektors durch das SMWK leiten die Prorektoren die Hochschule. Im Rektorat standen dem Rektor bisher als Prorektorin für Bildung Professor Dr. oec. habil. Sibylle Seyffert sowie als Prorektor für Wissenschaftsentwicklung Professor Dr.-Ing. Michael Kubessa zur Seite.

Der Senat wählt voraussichtlich im Sommersemester 2011 auf Vorschlag des Rektors die Prorektoren aus dem Kreis der Mitglieder der Hochschule, so eine HTWK-Sprecherin.