Erste Pfarrerin der Thomaskirche erkrankt an Krebs

Leipzig - Britta Taddiken ist an Krebs erkrankt. Die erste Pfarrerin der Thomaskirche befindet sich seit September in Behandlung. Die Kirchengemeinde würde alles dran setzen, alle geplanten Veranstaltungen stattfinden zu lassen.

Die erste Pfarrerin der Thomaskirche, Britta Taddiken, ist an Krebs erkrankt.

Seit Ende September befindet sich die 50-Jährige in Behandlung. Das Pfarramt wird nun bis auf Weiteres von Pfarrer Martin Hundertmark geleitet, da die Pfarrerin ihre Aufgaben in der Kirchengemeinde voraussichtlich ein Jahr nicht wahrnehmen könne.

Dennoch würde die Kirchengemeinde alles Notwendige in die Wege leiten, um die geplanten Veranstaltungen wie gewohnt stattfinden zu lassen. Ebenso würde auch in allen anderen Bereichen alles daran gesetzt werden, die jeweiligen Aufgaben zu erfüllen. Unter anderem wird Prof. Dr. Andreas Schüle sie dabei unterstützen, da er neben Gottesdiensten nun auch in der Seelsorge tätig sein wird.

Der Pfarrer Martin Hundertmark ist dankbar für die gegebene Unterstützung:"Die Kirchgemeinde St. Thomas dankt der Universität Leipzig in großem Maße für dieses Entgegenkommen“