Erste Saisonpleite für BSG Chemie – Leutzscher gehen in Kamenz 5:0 unter

Nach drei furios gewonnen Spielen in der Sachsenliga, wurde die BSG Chemie Leipzig vom SV Einheit Kamenz auf den Boden der Tatsachen  zurück geholt. Mit 5:0 wurden die schwachen Leutzscher abgeschossen. +++

Der Gastgeber aus Kamenz dominierte die gesamte Partie. Bereits nach der ersten halben Stunde stand es 3:0. Die Grün-Weißen aus Leipzig liefen dem Ball in jeder Phase des Spiels hinterher. Kurz vor der Halbzeitpause kassierte die BSG Chemie dann auch noch das 4:0.

Nach der Halbzeitpause ging es wie gewohnt weiter: Kamenz kontrollierte das Spiel, die Leutzscher reagierten nur. Zu allem Überfluss vergaben die Leipziger auch noch einen Elfmeter in der 68. Spielminute. Keine fünf Minuten später wurde den Grün-Weißen dann auch noch der fünfte – und letzte Treffer der Partie eingeschenkt.

Die BSG Chemie wurde mit einem Hammerschlag in den Liga-Alltag geholt. Die schnellen Kamenzer dagegen haben ganz klar ihren Führungsanspruch in der Sachsenliga bestätigt.