Erster 3:2 Sieg für USV Dresden in der Volleyball-Regionalliga

Nach langer Zitterpartie haben die Volleyballer des USV Dresden einen 3 zu 2 Sieg gegen Altenburg errungen. Bis zum letzten Aufschlag blieb es spannend am Samstagabend in der Turnhalle auf der Haydnstraße in Dresden.+++

Der erste Satz zeigte schon, dass hier zwei gleichwertige Teams aufeinandertrafen. Mit 25 zu 22 Punkten konnten die TU-Männer die erste Runde für sich entscheiden. Die Gäste aus Altenburg zeigten sich kämpferisch und dominierten den zweiten Satz. Nur knapp konnten die Dresdner auch diesen Satz für sich verbuchen.

Die Mannschaft aus der Skatstadt zeigte wegen ihrem drohenden Abstieg aus der Regionalliga großen Einsatz. Die Sätze drei und vier gingen knapp an die Gäste.

Ein Tiebreak musste die Entscheidung herbeiführen. Bisher konnte der USV Dresden in dieser Saison noch kein einziges 3 zu 2 Spiel gewinnen. Nach einem Kopf an Kopfrennen und einem Ausgleich bei 10 zu 10 Punkten, haben die Elbestädter am Ende mit 15 zu 12 Punkten ihren ersten Tiebreak-Sieg erkämpft.

Das komplette Spiel USV TU Dresden gegen VC Altenburg ist am Dienstag ab 18.10 Uhr auf 8Sport dem Sportsender im digitalen Kabelnetz von Kabeldeutschland zu sehen.

Inteview mit Stefan Adler, Kapitän USV TU Dresden (im Video)

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!