Erster Heimsieg für Leipziger Wasserballer

Leipzig – Die Wasserballer der HSG TH Leipzig trafen am Samstag auf den letztplatzierten der 2. Liga Ost, den SWV TuR Dresden. Die Leipziger entschieden das Spiel mit 11 zu 8 für sich.

Das junge Team feiert damit seinen ersten Heimsieg im Sportbad an der Elster. Kapitän Thomas Mocker freute sich über die 2 Punkte, kritisiert aber das inkonsequente Angriffsspiel im Dritten Viertel und das durchweg unsichere Abwehrverhalten der Mannschaft. Am kommenden Samstag geht es dann 17 Uhr weiter gegen den SVV Plauen.