Erster Kindergottesdienst in der Frauenkirche

Erstmals lädt die Frauenkirche zu einem Gottesdienst für Kinder ein. Clown Leo und Frauenkirchenpfarrer Sebastian Feydt gehen gemeinsam auf Entdeckungsreise.

„Mit Clown Leo erfahren wir mehr über das Leben von Jesus. Die Geschichte und die Gestaltung der Frauenkirche bieten viele Möglichkeiten Kinder für die christliche Botschaft zu begeistern“, ist sich Frauenkirchenpfarrer Sebastian Feydt sicher. „

Die Einladung für den Gottesdienst am 01. Februar, richtet sich zuerst an Kinder, denen nicht tagtäglich ein behütetes Elternhaus gegeben ist und die Benachteiligungen oder Behinderungen aushalten müssen. Aber natürlich sind alle Kinder mit ihren Geschwistern, Eltern, Großeltern und Paten willkommen“, so Feydt weiter.   

Clown Leo, alias Steffen Schulz, ist erstmals zu Gast in der Frauenkirche. Mit allerlei Komik und Musik zum Sehen, Hören und Mitmachen vermag er es auf seine Weise Kindern von Jesus Christus zu erzählen und sie mit seinem Leben und Wirken vertraut zu machen.  

Die biblischen Geschichten von, um und über Jesus sind mitunter schwer zu begreifen. Das Clownsspiel schlägt eine Brücke zu den uralten Botschaften des Neuen Testaments. Der Gottesdienst wendet sich an alle, die diesen Menschen kennen lernen oder ihn auf neue Weise entdecken wollen.   Ganzjährig bietet die Stiftung Frauenkirche Dresden Führungen für Kinder an. Kinder- und Jugendgruppen sind herzlich eingeladen, den Kirchraum mit allen Sinnen zu erleben und auf Entdeckung im Kirchraum zu gehen.

Kinderkirchenführungen werden nach Voranmeldung in der Regel Montag, Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 8 bis 10 Uhr, d. h. vor der Öffnung der Kirche, angeboten. Anmeldungen für Kinderkirchenführungen  nimmt der Besucherdienst unter Fax 0351 / 656 06 108 bzw. per E-Mail fuehrungen@frauenkirche-dresden.de entgegen.  

Mit dem 28 Seiten umfassenden Kinderkirchenführer „Dresdner Frauenkirche“ können Kinder das Gebäude, seine Einrichtungen und Funktionen sowie die Geschichte der Entstehung und des Wiederaufbaus nachvollziehen. Das vierfarbig illustrierte Heft kostet 5 € und ist u.a. in der Kirche, im Besucherzentrum Frauenkirche und im Frauenkirche-Shop erhältlich.

++

Mehr Nachrichten in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.