Erster Spatenstich für ,,Claras Kinder“

In der Clara-Wieck-Straße 9 in Leipzig Schönefeld entsteht eine neue Kindertagesstätte. Am Freitag wurde der feierliche erste Spatenstich gesetzt. Zukünftig sollen hier 165 Kinder betreut werden, davon 48 Kinder im Krippenbereich und 117 im Kindergarten.+++

In der Clara-Wieck-Straße 9 in Leipzig Schönefeld entsteht eine neue Kindertagesstätte. Am Freitag wurde der feierliche erste Spatenstich gemeinsam mit Sozialbürgermeister Thomas Fabian sowie mit dem Bauherrn, der Leipziger Kinderstiftung und dem neuen Träger, der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. gesetzt. Zukünftig sollen hier 165 Kinder betreut werden, davon 48 Kinder im Krippenbereich und 117 im Kindergarten, darunter auch Kinder mit besonderen Bedürfnissen. Begrüßt wird man zukünftig in der Eingangshalle der neuen Kita mit Klaviermusik von Clara Wieck-Schumann. Für die Kinder gibt es verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel eine Bobcar-Rennstrecke und weitere Aktivitäten in einem großen Außengelände. Die Gesamtinvestitionssumme beträgt 2,5 Millionen Euro. Das voraussichtliche Bauende der Kita ist der April 2016.