Erster Stolperstein in Heidenau

Heidenau - Am Dienstag ist hier erstmals ein Stolperstein verlegt worden. Mit diesem wird an Paul Gröger erinnert. Er war der erste Bürgermeister der Stadt. Gröger wurde 1933 von den Nazis in ein Konzentrationslager gebracht und dort schwer misshandelt. 

© Sachsen Fernsehen

Kurz nach seiner Entlassung aus dem KZ wählte der erste Bürgermeister Heidenaus den Freitod. Die Verlegung des Stolpersteins vor dem Rathaus der Stadt hatte Marco Boltz initiert.

.