Erster Tag im Terminal 3

Eher zaghaft haben am Freitag die Chemnitzer das neue Terminal 3 in Beschlag genommen.

Die Geschäfte in dem umgebauten Stadthallenanbau stehen seit dem Morgen offen. Ein bayerischer Investor hatte den Komplex seit Frühjahr umgebaut. Zu den neuen Mietern gehört neben zwei Cafés auch ein neues Brauhaus. Lediglich der Discotempel „Starlight“ wird seine Pforten erst im kommenden Jahr öffnen. Ursprünglich sollte das Disko-Gastronomiezentrum bereits im Oktober öffnen.