Erstes Ferienhaus mit Pfotenklassifizierung in Sachsen

Sachsen- Der Urlaub mit Hund wird seit den letzten Jahren immer begehrter. Während man für seinen herkömmlichen Urlaub auf vorhandene Sterne achten kann, sind Ferienhäuser oder Ferienwohnungen schwieriger einzuschätzen.

Zumindest bis jetzt. Denn seit dem 7. Oktober hat der deutsche Tourismusverband in Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen eine bundesweite Klassifizierung von hundefreundlichen Ferienunterkünften umgesetzt. Die erste Unterkunft mit Auszeichnung gibt es ab sofort in Klingenthal im Vogtland. Hier hat Inhaberin Daryja Bender eine Idylle für Mensch und Hund geschaffen. Doch bis es so weit war, musste das alte Haus zunächst aufwendig renoviert werden.

Neben den Inhabern freut sich auch Saskia Prelec vom Tourismusverband Vogtland. Ihre Hündin Melissa durfte am Mittwoch als erster Gast auf vier Pfoten das neue Domizil beschnuppern und ausprobieren. Neben der gemütlichen Einrichtung für Herrchen und Frauchen kommen die Hunde besonders auf dem großzügigen Gartengelände auf ihre Kosten. Für Saskia Prelec ist die Klassifizierung ein wichtiger Schritt für das Vogtland. Ebenfalls vor Ort war der Oberbürgermeister von Klingenthal. Als frischgebackener Hundebesitzer freut sich Thomas Hennig über den Mehrwert in seiner Region.

Aktuell können Besucher wegen der derzeitigen Pandemie noch nicht in den Genuss des neuen Ferienhauses kommen. Sobald es die Situation wieder zu lässt, kann sich in dem Ferienhaus eine entspannte Auszeit genommen werden. Eines dürfte dabei jetzt schon klar sein, hier kommen sowohl Hunde als auch Menschen auf ihre Kosten.