Erstes Solarrennen in Dresden-Reick

Auf dem Gelände des Heizkraftwerks in Dresden- Reick tummelten sich die Menschen.

Sie sind alle gekommen, um den Abschluss der Drewag Prima- Klima- Offensive mitzuerleben. Für die ganz Kleinen gab s Bastel- und Quizangebote, für die Älteren eine Führung durch das Werk und Ausbildungszentrum. Im Zelt konnten sich die Besucher stärken und der Band Nash lauschen, die durch das gesamte Programm führte. Außerdem fand das erste Rennen der Solarmobile statt. Hierfür hatten Dresdner Schüler und Schülerinnen schon vor einem halben Jahr den Bausatz bekommen. Die Aufgabe lautete, ein solarbetriebenes Fahrzeug zu bauen.

160 Teams hatten sich für das Rennen beworben, allerdings scheiterten einige an der Aufgabe und so gingen 28 Autos an den Start. Doch den Teilnehmern wurde es nicht leicht gemacht, sie mussten eine Strecke von 30 Metern nach Zeit fahren und ihr Modellauto auch noch durch einen Hindernisparcour leiten. Nach einer Disqualifikation und kleineren Unfällen gewann das Team Solar Design vom Evangelischen Kreuzgymnasium den Pokal. Für jeden Tüftler gab´s eine Urkunde, die drei besten Mannschaften bekamen Sachpreise, ein Solar- Diplom und einen größeren Sachpreis für ihre Schulen. Doch der Tag war für die Drewag noch nicht vorbei, denn…

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar