Ertappte Ladendiebe prügeln auf Detektiv ein

Am Mittwochabend haben drei junge Männer ein Geschäft in Dresden-Nickern überfallen. Als sie erwischt wurden, schlugen sie zu und flüchteten mit der Beute. Sie wurden von der Polizei gefasst. +++

Die Dresdner Polizei hat am Mittwoch drei Tatverdächtige nach einem räuberischen Diebstahl festgenommen.

Die Männer im Alter von 21, 22 und 24 Jahren waren zuvor in einem Einkaufsmarkt an der Dohnaer Straße ins Visier des Ladendetektives geraten. Er beobachtete, wie das Trio Spirituosen, Kosmetika sowie Süßwaren in einen Rucksack packte. Anschließend passierten sie den Kassenbereich, ohne die Waren zu bezahlen. Als der Detektiv (43) die Diebe ansprach, kam es zur Auseinandersetzung. Die drei Ladendiebe schlugen auf den Mann ein und konnten so mit den gestohlenen Sachen flüchten.

Den zwischenzeitlich verständigten Polizeibeamten gelang es aufgrund der Personenbeschreibungen die Täter festzunehmen. Einen Teil der Ware hatten sie auf ihrer Flucht weggeworfen, die restlichen befanden sich noch in ihrem Besitz. Der Detektiv wurde aufgrund der Schläge verletzt und musste medizinisch behandelt werden.

Quelle: Polizeidirektion Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!