Erwerbslosenzahlen steigen

Die Erwerbslosenzahlen in Chemnitz sind im ersten Monat des neuen Jahres deutlich angestiegen.

Laut Arbeitsagentur waren im Januar in Chemnitz mehr als 16.600 Menschen ohne Job, das sind knapp 1.500 mehr als noch im Dezember. Dadurch ging auch die Erwerbslosenquote um mehr als einen Prozentpunkt nach oben und beträgt aktuell 13,5 Prozent. Der Anstieg ist aber nicht nur der Finanzkrise geschuldet.

Interview: Michaela Barthel – Arbeitsagentur Chemnitz

Deshalb hofft nicht nur die Arbeitsagentur auf mildere Temperaturen, die könnten die Lage am Arbeitsmarkt etwas entschärfen. Dabei steht Chemnitz im Vergleich zu den umliegenden Kreisen noch etwas stabiler da.

Interview: Michaela Barthel – Arbeitsagentur Chemnitz

Sachsenweit wurde ebenfalls ein Anstieg um knapp 36.000 Erwerbslose registriert. Aktuell sind im Freistaat etwa 297.000 Menschen ohne Arbeit. Diese Entwicklung schlägt sich auch bei der Arbeitslosenquote nieder, sie liegt aktuell bei 13,7 Prozent.

++
Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen