Erzgebirgischen Fernsehpreis “Grenzgänger“ in Marienberg

Die Baldauf Villa in Marienberg wird im November zum 6. Mal zur Hochburg der deutschen Lokalfernsehlandschaft. 200 Beiträge wurden zum Erzgebirgischen Fernsehpreis “Grenzgänger“ eingereicht. +++

Im vergangenen Jahr waren es 105 Beiträge. Das bedeutet eine große Herausforderung für die Juryarbeit aber auch für die Organisatoren des Erzgebirgischen Fernsehpreises.

Während der 10. Marienberger Film- und Fototageder Baldauf Villa, einer Einrichtung im Kul(T)ourbetrieb des Erzgebirgskreises, werden die eingereichten Beiträge in 5 Kategorien von einer hochkarätigen Fachjury bewertet.

Am Freitag, den 11. November treffen sich zur Fachtagung die Geschäftsführer der Arbeitsge-meinschaft Regionaler Fernsehveranstalter Sachsens (ARIS). Außerdem können sich an diesem Abend die Wettbewerbsteilnehmer bei einer öffentlichen Besprechung über ihre oder auch ausgesuchte Beiträge mit Jury und den anderen Teilnehmern austauschen.

Ein besonderer Höhepunkt wird auch das Jubiläum 25 Jahre Regionalfernsehen im Mittleren Erzgebirge darstellen. Staunen Sie über alte und neue Technik und erinnern Sie sich an Hand von Filmbeispielen an 25 Jahre Berichterstattung aus der Region.

Am Samstag, 12. November 2011 haben die Wettbewerbsteilnehmer dann die Möglichkeit in verschiedenen Workshops in Kontakt miteinander zu treten und beim Austausch über den eigenen Tellerrand zu schauen. So stehen Themen wie Tontechnik und drahtlose Übertragung von Tonsignalen; Hautnah am Menschen und mitten drin am Geschehen oder noch mehr Vertriebserfolg! im Mittelpunkt der Workshops. Eine besondere Attraktion wird das Seminar mit Profikameramann Markus Zergiebel aus Dresden sein.

Zur Auszeichnungsveranstaltung des Fernsehpreises „Grenzgänger“ am 12. November 2011 um 19.00 Uhr im Haus Hanischallee der Sparkasse Mittleres Erzgebirge werden die besten Beiträge in den fünf Kategorien geehrt.Die Hauptpreise sind mit 500 Euro dotiert.

Zum Medienereignis des Fernsehpreises „Grenzgänger“ im Erzgebirge werden Gäste aus Wirtschaft, Medien und Politik erwartet.

Der Förderverein des Kultur- und Freizeitzentrums Baldauf Villa e.V. organisiert gemeinsam mit dem Mittel Erzgebirgsfernsehen,unterstützt von der Sparkassenstiftung Mittleres Erzgebirge, dem Kulturraum Erzgebirge/Mittelsachsen, der Sächsischen Landesanstalt für Privaten Rundfunk und Neue Medien (SLM) und der Baldauf Villa im Kul(T)ourbetrieb des Erzgebirgskreises das Fernsehgroßereignis im November 2011.

Quelle: Förderverein der Baldauf Villa e.V.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar