Erzgebirgsdorf hat das Weindorf übernommen

Chemnitz- Obwohl das Weindorf am Sonntag zu Ende gegangen ist, kann auf dem Neumarkt weiter geschlemmt werden.

Denn nach einer kurzen Umbaupause am Montag, begrüßt jetzt das Erzgebirgsdorf die Gäste. Bis zum 19. August werden täglich von 11 bis 23 Uhr typisch erzgebirgische Gerichte nach alten Rezepten angeboten. Regionale Bierbrauereien bieten Kühles aus dem Fass und die Weinhändler stehen mit edlen Tröpfchen bereit. Abgerundet wird das sommerliche Fest durch rustikale Hütten, dekoriert im Erzgebirgsdesign.

Auch das Rahmenprogramm wurde auf das Motto abgestimmt. So sorgen Künstler mit Gitarre, Akkordeon und erzgebirgischer Mundart für Stimmung und beste Sommerlaune. Das Erzgebirgsdorf findet im Rahmen der 875 Jahrfeier von Chemnitz statt.