Erzgebirgskreis: 22-Jähriger rastet völlig aus – Polizei sucht Geschädigten

Aue. Ein 22-jähriger Mann ist am Montagabend nach Polizeiangaben völlig ausgerastet. Auf der Johann-Sebastian-Bach-Straße schlug er einen älteren Mann zu Boden.

Kurz danach griff er einen 30-Jährigen mit einem Messer an, so die Polizei im Erzgebirgskreis. Passanten hatten das Geschehen bemerkt und die Polizei verständigt.

Einem 46-jährigen Anwohner war es in der Zwischenzeit gelungen, den jungen Mann festzuhalten und der Polizei zu übergeben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Das Motiv ist unklar. Zur Tatzeit war er alkoholisiert.

Beim Eintreffen der Beamten war ältere Mann nicht mehr da. Er konnte bisher nicht ermittelt werden. Der Geschädigte möchte sich bitte bei der Polizei melden. Telefon 03771/120.