Erzgebirgsrundfahrt wirft Schatten voraus

Auf einer Pressekonferenz im Einsiedler Brauhaus informierte der ausrichtende Chemnitzer Polizeisportverein am Donnerstag über die 32. Auflage der Erzgebirgsrundfahrt.

Die knapp 170 Kilometer lange Tour durchs Erzgebirge werden am 29. Mai insgesamt 16 Bundesliga-Teams und zahlreiche Einzelstarter in Angriff nehmen.

Start und Ziel ist wie in den Vorjahren am Einsiedler Brauhaus. Die Strecke wird von den Teilnehmern auch in diesem Jahr wieder alles abverlangen.

Interview: Roland Kaiser – Organisator Erzgebirgsrundfahrt

Auf der Tour quer durchs Erzgebirge wird es am letzten Maisonntag natürlich wieder zu einigen Verkehrseinschränkungen kommen. Roland Kaiser hofft hier natürlich auf das Verständnis der Autofahrer.

Interview: Roland Kaiser – Organisator Erzgebirgsrundfahrt

Scharfer Start am 29. Mai ist 9:30 Uhr am Einsiedler Brauhaus.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar