Es geht weiter aufwärts…

Die Leipziger Industriefachmessen intec und Z sind weiter auf Wachstumskurs.

In diesem Jahr haben sich mehr als 1.300 Unternehmen angemeldet, 14 Prozent mehr als im Vorjahr. Besonders deutlich wird der Zuwachs bei der intec, die seit ihrem Umzug von Chemnitz nach Leipzig vor drei Jahren fast um 60 Prozent zulegte. Viele Aussteller haben sich bereits vor dem Einbruch der Wirtschaft für den Messeauftritt entschieden und diese Entscheidung trotz Krise nicht zurückgezogen.

Interview: Andreas Barg – Verband Deutscher Maschinen- u. Anlagenbau Ost e.V.

Ähnlich positiv sieht es bei der Zulieferermesse Z aus. 500 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren ihre neuesten Entwicklungen für den Automobil- und Maschinenbau. Obwohl auch hier viele Unternehmen mit Schwierigkeiten zu kämpfen haben, überwiegt noch die Zuversicht.

Interview: Claudia Scholta – Verbundinitiative Automobilzulieferer Sachsen

Die Aussteller versprechen sich viel vom Messedoppel, das am 24. Februar startet, mehr als nur Hoffnung auf bessere Zeiten. Laut Messe können intec und Z noch wachsen im kommenden Jahr und vielleicht ist dann auch die Wirtschaftskrise nur noch ein Gespenst.