Es hört nicht auf! Schon wieder Bombenanschlag auf LVB-Kartenautomaten!

Erneut hat ein Unbekannter einen Fahrkartenautomaten der LVB gesprengt. Er legte eine Rohrbombe in den Ausgabeschacht des Automaten. Ob er auch die Geldkassette stahl, ist nicht bekannt. +++

Betroffen ist der  Ticketautomat an der Haltestelle Lützner Straße/Parkallee. Der Schaden beträgt mindestens 40.000 Euro.

Schon in den letzten Monaten wurden vermehrt Anschläge auf die Fahrkartenautomaten verübt. Daraufhin zog die LVB in Erwägung, die Ticketautomaten komplett zu schließen. Zeitweise wurden diese von der LVB verblombt, um weite Anschläge zu vermeiden. Das letzte Attentat auf einen LVB-Automaten mit einer Bombe war erst im Oktober.