‚Es kann losgehen!‘ 4200 Polizten bereit für Großeinsatz am 13. Februar

Nach den Ausschreitungen im letzten Jahr und der damit verbunden Kritik an der Dresdner Polizei ist die Anspannung unter den Beamten nun enorm. Mit bundesweiter Unterstützung und veränderter Vorgehensweise möchten sie den 13. Februar möglichst friedlich gestalten. +++

Der Einsatz der Dresdner Polizei beginnt bereits in den frühen Abendstunden des 12. Februars und wird bis in den Morgen des 14. andauern. In diesem Zeitraum werden insgesamt etwa 4.200 Polizeibeamte im Einsatz sein.

Die meisten Einsatzkräfte werden ab Montagmittag im Stadtgebiet präsent sein. Der polizeiliche Kerneinsatzbereich – und damit die meisten Absperrungen und Kontrollen – befindet sich im Stadtteil Wilsdruffer Vorstadt und insbesondere auf dem 26er Ring zwischen Winer Straße und Schweriner Straße.

Die Durchlassstellen werden am 13. Februar veröffentlicht.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!