Eskalation zwischen Dynamo- und Dortmundfans

Ein Dynamo-Fan forderte am Mittwoch nach dem Spiel auf der Wiener Straße in Dresden unter Androhung von Schlägen die Fanschals von Borussia Dortmund-Fans. +++

Zeit:        28.07.2010, 21.45 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorstadt

Im Anschluss an das Spiel Dynamo Dresden gegen Borussia Dortmund kam es auf der Wiener Straße in Höhe der Haltestelle Gret-Palucca-Straße zu einem Raub. Ein unbekannter Dynamo-Fan war in einer acht bis zehn Mann starken Gruppe unterwegs. Aus dieser löste er sich und ging auf zwei Borussia Dortmund-Fans zu. Der Unbekannte forderte unter Androhung von Schlägen die Fanschals der Männer (20 und 23).

Vorher provozierte er einen der jungen Männer durch Ziehen am Fanschal. Weiterhin forderte er den 23-Jährigen auf, sein Trikot auszuziehen, was dieser jedoch verweigerte.

Aus diesem Match ging jedoch Dynamo als Sieger hervor: Der Dynamo-Fan ergatterte den Gegner-Schal (Wert 15 Euro) und flüchtete in eine Straßenbahn.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!