Essen in Flammen, drei leicht Verletzte

Am Dienstag, gegen 20.50 Uhr, musste die Feuerwehr zu einem Wohnheim an der Altendorfer Straße ausrücken.

In der Gemeinschaftsküche hatte sich beim Kochen das Essen entzündet. Das Feuer wurde mit Wasser gelöscht, wodurch sich starker Qualm bildete.
 
Drei Heimbewohner mussten vor Ort ambulant wegen der eingeatmeten Rauchgase medizinisch versorgt werden.

Sachschaden entstand nach derzeitigem Erkenntnisstand nicht.