ESV Dresden feiert 90-jähriges Bestehen

Der Eisenbahner-Sportverein Dresden (ESV) feiert sein 90-jähriges Bestehen. Der Dresdner Traditionsverein hat aktuell mehr als 1200 Mitglieder in nunmehr 16 Abteilungen.+++

Der Eisenbahner Sportverein Dresden hat am Wochenende sein neunzigjähriges Bestehen gefeiert.

Bei dem Sommerfest am Emerich-Ambros-Ufer in der Friedrichstadt gab es neben einem bunten Rahmenprogramm für Groß und Klein auch einen Einblick in die Vielfalt der angebotenen sportlichen Aktivitäten des ESV.

1925 wurde der ESV als Verein für Leibesübungen Reichsbahn Dresden gegründet.

Heute werden neben klassischen Sportarten wie Fußball, Handball, und Tennis unter anderem auch Selbstverteidigung, Kampfsport oder Faustball angeboten. Einmalig in ganz Dresden sind zudem die Abteilungen Rhönrad und Kunstradfahren.

Mehr als 1200 Sportler sind in insgesamt 16 verschiedenen Abteilungen aktiv.

Im Vordergrund steht bei allem Ehrgeiz dabei aber die Freude am gemeinsamen Sporttreiben. Neue Mitglieder sind daher unabhängig von Alter oder Ambitionen stets willkommen:

Auch einen echten Weltmeister im Seniorenbereich hat der Dresdner Traditionsverein in Person des Kanuten Erhard Dremser zu bieten. Ein anderer ehemaliger Schützling der Abteilung Fußball ist mittlerweile bundesweit als Radiofußballstimme des Ostens bekannt:

Die Botschaft für die Dresdner lautet daher: Es lebe der Sport!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar