Euba – Baum war im Weg

Auf der Eubaer Straße ist am Sonntag ein PKW-Fahrer gegen einen Baum gefahren.

Der verletzte Fahrer flüchtete ohne Wagen vom Unfallort, konnte aber von der Polizei völlig durchnässt aufgegriffen werden. Nach seinen Angaben war er in selbstmörderischer Absicht auf die Mauer der Talsperre Euba gestiegen und ins Wasser gesprungen. Der offenbar betrunkene Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Über einen gültigen Führerschein verfügte er nicht, ausserdem entstand an seinem PKW mehr als 8000 Euro Schaden.