Europameister wollen Titel verteidigen

Limbach-Oberfrohna/Bräunsdorf. Das Bräunsdorfer Truck-Trial Team will seinen Spezial-Unimog weiter aufrüsten, denn die Konkurrenz schläft nicht.

Bräunsdorf (UW). „Wir greifen in diesem Jahr wieder an, denn wir wollen unseren Titel verteidigen.“ Das sagte Michael Abendroth vom MZB Racing Team aus Bräunsdorf. Das Team ist Europameister im Truck-Trial der Serienklasse S 1. Bei Läufen in Frankreich, Deutschland, Österreich und in den Niederlanden konnten sich die Bräunsdorfer mit ihrem drei Tonnen schweren Unimog gegen harte Konkurrenz durchsetzen.

„Den Erfolg müssen wir erst einmal verdauen aber ausruhen gibt es für uns nicht“, meinte Abendroth. Alle Zeit fließt in das Hobby. Schon jetzt wird der Unimog für die kommende Saison hergerichtet. „Es wird einige Modifikationen am Fahrzeug geben“, informierte Abendroth. Was genau will das Team noch nicht bekannt geben. Aber sicher ist, der Unimog wird in einigen Dingen weiter entwickelt. „Die Konkurrenz schläft nicht und wir deshalb auch nicht“, meinte das Team. Für die kommende Saison suchen die Europameister noch Sponsoren, denn um erfolgreich zu sein, wird noch weitere Unterstützung von Firmen und Privatpersonen benötigt.

++
Wollen Sie dem schlechten Wetter in Deutschland entfliehen? Dann schauen Sie mal in unsere Reisetipps

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar