Europawoche 2013 in Dresden

Vom 4. bis 12. Mai findet in diesem Jahr deutschlandweit wieder die Europawoche statt. Auch die Stadt Dresden beteiligt sich mit einigen Veranstaltungen. +++

Ziel der Europawoche ist es, über die Geschichte der europäischen Integration, die aktuelle Entwicklung sowie die künftigen Herausforderungen für die Europäische Union zu informieren. Meist wird sie rund um den Europatag der Europäischen Union, den 9. Mai, durchgeführt. Am 9. Mai 1950 unterbreitete Robert Schuman, damaliger französischer Außenminister, seinen Vorschlag für ein Vereintes Europa, der als „Schuman-Erklärung“ bekannt wurde und als Grundstein für die heutige Europäische Union gilt. „Es ist wichtig, dass zur Europawoche auch in Dresden wieder Veranstaltungen stattfinden, die den Bürgerinnen und Bürgern Europa näher bringen werden. Und ich freue mich sehr darüber, dass die Veranstaltungen auch zwei Partnerstädte mit einbeziehen, denn in den Städtepartnerschaften kann Europa konkret erlebt werden,“ so Oberbürgermeisterin Helma Orosz.

Der JugendInfoService und das Institut français Dresden führen am 6. Mai die Informationsveranstaltung „Raus von zu Haus – aber wie?“ durch. Junge Menschen können sich hier über Freiwilligendienste und Auslandsaufenthalte informieren.
6. Mai, 17 Uhr, Institut français Dresden, Kreuzstraße 6

Die Landeshauptstadt Dresden lädt am 7. Mai zur Dresdner Europarunde „Dresden und die Partnerstadt Breslau: Verkehr und Tourismus“ ein. Die Dresdner Europarunde ist eine Initiative der Landeshauptstadt Dresden und wird dieses Mal gemeinsam mit der Stadt Breslau, der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Sachsen e. V. und dem Polnischen Institut Berlin – Filiale Leipzig durchgeführt.
7. Mai, 19 Uhr, Stadtmuseum Dresden, Wilsdruffer Str. 2 (Eingang Landhausstraße)

Vom 10. bis 17. Mai veranstaltet das Brücke/Most-Zentrum einen internationalen Streetart-Workshop „… when borders turn into bridges“. Die Teilnehmer können hier verschiedene Streetart-Techniken ausprobieren.
10. bis 17. Mai, Brücke/Most-Zentrum, Reinhold-Becker-Str. 5

Am 13. Mai lädt die Landeshauptstadt gemeinsam mit der Volkshochschule zu einem Vortrag über Salzburg ein. Dr. Erich Marx, ehemaliger Direktor des Salzburg Museums, gibt einen Einblick in die Geschichte und Gegenwart der Kunststadt.
13. Mai, 18 Uhr, Stadtmuseum Dresden, Wilsdruffer Str. 2 (Eingang Landhausstraße)

Einen ausführlichen Überblick über die Veranstaltungen bietet die städtische Internetseite unter www.dresden.de/europawoche.

Quelle: Presse Dresden