Evangelisch in Sachsen – September 2020

Diese Ausgabe thematisiert die Friedhöfe und ihre Bedeutung für Kultur- und Lokalgeschichte und als „grüne Lunge“.

Neben einem Interview mit Dresdens Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen und Lara Schink, Sprecherin des Netzwerks Dresdner Friedhofsverwalter, haben wir zwei evangelische Friedhöfe besucht. Der Parkfriedhof in Leipzig-Plagwitz, angesiedelt neben der Baumwollspinnerei, knüpft an die künstlerische Tradition in dem Szene-Viertel an und veranstaltet Kunstsymposien. Naturnah und lebendig geht es im Zwickauer Ortsteil Planitz zu. Das Friedhofsgelände ist sehr vielfältig und bietet fast jede gewünschte Form der Bestattung. Angrenzend an den Schloßpark, lädt er die Menschen ein, zu Flanieren und das Lebendige vor Ort zu entdecken und zu spüren.