Ex-Dynamo-Profi kommt als Sänger zurück nach Dresden

Ben Galliers war Fußballprofi und spielte Anfang der 2000-er für die SG Dynamo Dresden. Jetzt kommt er als Musiker, Sänger und Songwriter mit einem Konzert in die Tonne.

Er war Fußballprofi und spielte Anfang der 2000-er für die SG Dynamo Dresden. Jetzt kommt er zurück, als Musiker, Sänger und Songwriter. Er ist ein Spieler, der es geschafft hat, sich auch im harten Musik-Business zu behaupten. Ben Galliers, der heute in Hamburg lebt, spielt am 28. April ab 21 Uhr erstmals in seiner alten Wahlheimat Dresden, in der TONNE.

Es geht die Geschichte um, dass Ben Galliers in Dresden seine erste Gitarre gekauft hat. Fest steht, in Dresden hat Ben Galliers seine spiel- und trainigsfreie Zeit genutzt, um sich selbst das Gitarre spielen beizubringen. Heute gesteht Ben Galliers gern ein, dass er in seiner Karriere als Fußballprofi an Grenzen gekommen ist. Für seine Karriere als Musiker gilt das nicht. Ben Galliers zieht mit seinen emotionalen Folk-Pop-Songs überall in Deutschland das Publikum in den Bann.

In die TONNE kommt der Ex-Dynamo-Profi jetzt mit drei „Mitspielern“: Christian Hartung an der Gitarre, Felix Hoffmann an Bass und Keyboards und Jonas Böker an den Drums. Zusammen haben sie zwei der wichtigsten Punkte des Fußballs in ihre Musik integriert: Teamfähigkeit und Leidenschaft.

Quelle: DIE TONNE IM KURLÄNDER PALAIS