Ex-Dynamo wird neuer Manager bei Lok Leipzig

Leipzig – Hilfe aus Dresden für den 1. FC Lokomotive Leipzig, Wolf-Rüdiger Ziegenbalg, ist neuer Manager beim viertplatzierten der Regionalliga Nordost. Ziegenbalg war zuvor bereits als Berater tätig und soll nun in den Bereichen Management und Sponsoring Unterstützung leisten.

Der 1. FC Lokomotive Leipzig stellt sich in der Führungsetage breiter auf. Ex-Dynamo Dresden Präsident, Wolf-Rüdiger Ziegenbalg, ist neuer Manager beim Regionalligisten Lok Leipzig. Zuvor war der 69-Jährige bereits als Berater für den Verein aus Probstheida tätig. Ziegenbalg will den ausgegebenen Aufstieg in die dritte Liga schaffen und den Stadtion-Neubau voranbringen.

Bevor diese Pläne jedoch umgesetzt werden, geht es am Wochenende erst einmal um wichtige Punkte in der Liga. Wacker Nordhausen ist zu Gast in der Messestadt.

Die „Loksche“ rechnet im Rückspiel mit 3000 Besuchern im Stadion.