Ex-Präsident tödlich verunglückt

Wie der Chemnitzer FC am Montagabend bekanntgab, ist der ehemalige Präsident des Fussballclubs bei einem Unfall in der Nähe von Aue tödlich verunglückt.

Winfrid Maier war am Sonntag beim Überholen mit seinem Pkw in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Brückenpfeiler gekracht. Der 62-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Es ging wenig später in Flammen auf. Er war zudem der Geschäftsführer eines Gesundheitsunternehmens.

Die Nachrichten auch online sehen: Mit der Drehscheibe Kompakt!