Ex-US5-Sänger Chris Watrin sucht Logopäden in Dresden

Dresden - Ex-US5-Sänger Chris Watrin hat die Dresdner bei einem Besuch mit seiner Musik begeistert. Stimme und Sprache haben für ihn schon immer eine bedeutende Rolle gespielt, denn seine Stimme ist sein Kapital. Bei seinem Besuch in der Logopädie-Schule Dresden offenbarte er, dass seine Stimme nicht immer problemlos funktioniert hat. Seinen Helfern will er nun danken und selbst helfen.

Aber nicht nur Chris, der mit seiner Musik Platinstatus in Deutschland erreichte, brauchte Hilfe. Rund jedes vierte Kind bis 6 Jahren benötigt einen Logopäden. Doch das Berufsbild ist häufig unbekannt oder wird unterschätzt. Derzeit ist die DPFA der einziger Logopädie-Ausbilder Dresdens, die Menschen mit Sprachfehlern, Schluck- oder Sprechstörungen helfen. Daher gibt es großen Mangel an Logopäden und angehenden Logopäden. Ex-Boygroup Sänger Chris ist es wichtig den Beruf zu unterstützten, da er selbst 2 Jahre lang vom Know-How der Experten profitiert hat. 

© Sachsen Fernsehen

Heute hat er eine gesunde Stimme und tritt mit seiner Musik wieder auf der Bühne auf. Bald wird er sein erstes Solo-Album veröffentlichen. Darin verarbeitet er unter anderem die Zeit bei US5 und auch die schlechten Momente die damit einhergehen. Trotz Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Bandkollegen, verabschiedet er sich damit von seiner Band und sagt Hallo zu einem neuen Kapitel

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen