Exhibitionist am Küchwald

Am Dienstagnachmittag hat im Chemnitzer Küchwald ein Exhibitionist sein Unwesen getrieben.

Einer 54-jährigen Frau war gemeinsam mit einer Freundin beim Joggen im Küchwald ein junger Mann aufgefallen, den beide Frauen schon vor einer Woche zur gleichen Uhrzeit in diesem Bereich beobachtet hatten. Der Mann stand an einem Baum und manipulierte an seinem Glied. Erst, nachdem er sah, dass eine der Joggerinnen zum Handy griff, um die Polizei zu rufen, ließ er ab und lief Richtung Heizkraftwerk davon.

Den eintreffenden Beamten beschrieben die Freizeitsportlerinnen den Tatverdächtigen als sehr jung, scheinbar um die 16 Jahre alt, und schlank.
Bekleidet war er zur Tatzeit mit schwarzem Polo-Shirt zur schwarzen Kniebundhose. Auch sein Rucksack, den er dabei hatte, war schwarz, ebenso seine nackenlangen Haare.

Wem ist der junge Mann in den vergangenen Tagen im Küchwaldbereich aufgefallen oder begegnet, vielleicht in ähnlicher Situation wie oben geschildert?
Wer kennt den Mann oder weiß über seinen gegenwärtigen Aufenthaltsort Bescheid?
Hinweise hierzu erbittet die Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge, Hartmannstraße 24, Telefon 0371 387-2319.

Mehr Nachrichten aus Chemnitz finden Sie hier!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar