Exhibitionist in Dresden geschnappt!

In Dresden-Mickten konnte die Polizei am Mittwoch einen 25-Jährigen nach exhibitionistischen Handlungen stellen. Einer Frau war bereits am Sonntag in der Nähe der Flutrinne aufgefallen, wie der Mann sich an seinem Geschlechtsteil zu schaffen machte. +++

Die Dresdner Polizei konnte gestern Abend gegen 17.30 Uhr einen 25-Jährigen nach exhibitionistischen Handlungen stellen.

Einer 50-jährigen Dresdnerin war der junge Mann am vergangenen Sonntag gegen 16.30 Uhr in der Flutrinne, nahe der Böcklinstraße, aufgefallen. Er stand in an einem Gebüsch und fummelte an seinem Geschlechtsteil.

Gestern Abend sah sie den Mann erneut. Er hielt sich wieder an der gleichen Stelle auf, handelte aber nicht.

Alarmierte Polizeibeamte stellten ihn kurz darauf noch an der Flutrinne. Er muss sich wegen exhibitionistischen Handlungen strafrechtlich verantworten.

Quelle: Polizeidirektion Dresden
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!