Exhibitionisten unterwegs

Chemnitz – Am Montag sind der Polizei Chemnitz gleich zwei Fälle, in denen Unbekannte in der Öffentlichkeit an ihrem Geschlechtsteil manipulierten, angezeigt worden.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Gegen 15.30 Uhr beobachtet ein Zeuge einen Mann, der auf einer Parkbank in der Georgstraße im Bereich Schillerplatz saß. Beschrieben wurde der Unbekannte als südländischer Typ. Bekleidet war er mit einem beigefarbenen Anorak und blauer Jeans.

Montagabend kurz von 20.00 Uhr in der Paul-Arnold-Straße zog dann kurz vor 20 Uhr ein Unbekannter vor einer 17-Jährigen seine Hose herunter und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Die
Jugendliche rannte daraufhin in ein Haus. Der Unbekannte flüchtete. Beschrieben wurde er als „arabischer Typ“, ca. 1,65 Meter groß, schlank und 25 bis 30 Jahre alt. Er hat ein volles Gesicht mit auffallend dicken Augenbrauen und kurze, schwarze Haare. Bekleidet war der Exhibitionist mit einer schwarzen Lederjacke und dunkelgrauer Jeans. Unter der Jacke trug er einen Kapuzenpullover.