Explosion an Dönerimbiss

Freiberg: Am Dienstagabend brachten unbekannte Täter an einem Dönerimbiss auf der Burgstraße in Freiberg vermutlich ein Selbstlaborat zur Explosion.

Durch die Explosion wurde eine Doppelglasscheibe zerstört sowie eine Kühltheke beschädigt. Splitter wurden in einem Umkreis von mehreren Metern festgestellt. Vier Personen wurden mit Verdacht auf ein Knalltrauma ambulant behandelt. Der Sachschaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Die Ermittlungen wurde durch die Kriminalpolizei aufgenommen.

Nach gegenwärtigen Ermittlungsstand liegen keine Hinweise auf eine fremdenfeindliche Straftat vor. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge, Tel. 0371/387-2319, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizei Chemnitz