Explosion in Dresden: Labor fliegt in die Luft

Der Dresdner Stadtteil Rochwitz verdunkelte sich am Mittwoch bedrohlich. Grund: Ein defekter Muffelofen war nach ersten Angaben in einem Labor explodiert und hatte die große Rauchsäule verursacht.

Nach ersten Erkenntnissen kam niemand zu Schaden, alle Labormitarbeiter konnten sich nach draußen retten.

Die Einsatzkräfte sind mit einem Großaufgebot in Dresden-Rochwitz vor Ort.

+++ Mehr zum Rettungseinsatz und den Hintergründen der Explosion sehen Sie bei den Kollegen von DRESDEN FERSEHEN. +++