Explosion in einer Autowerkstatt in Dresden: Ein Verletzter

Am Dienstagvormittag bricht in einer Autowerkstatt an der Meißner Landstraße in Dresden ein Feuer aus. Halbseitige Straßensperrung. +++

Brand in Werkstatt, Meißner Landstraße, Dresden-Stetzsch 23.02.2010, Dienstag, 09:55 Uhr

Ein aufgebockter Mercedes-Kleinbus war in einer Kfz-Werkstatt (Flachbau) in Brand geraten. Der Brand breitete sich bis zum Eintreffen der Feuerwehr innerhalb der Werkstatt aus und erfasste schließlich fast die gesamte Inneneinrichtung, so dass erheblicher Schaden entstand.

Die Fensterscheiben waren zerborsten. Eine Person erlitt leichte Brandverletzungen im Gesicht. Der Brand wurde mit zwei Strahlrohren gelöscht. Ein Schaumangriff wurde vorbereitet. Mit einem Lüfter wurde die Werkstatt belüftet.  Es kam zur halbseitigen Sperrung der Straße. Die Polizei leitete den Straßenverkehr wechselseitig an der Einsatzstelle vorbei. Die Ermittlungen zur Brandursache führt die Polizei. Im Einsatz war der Löschzug der Feuerwache Übigau.

Quelle: Feuerwehr Dresden
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!