Explosion in Miltitz – Frau schwer Verletzt

Bei einer Explosion in der Miltitzer Parfum Fabrik ist eine 52-Jährige schwer verletzt worden.+++

Eine Explosion erschütterte am Donnerstagmorgen den Stadtteil Miltitz. In einer Parfüm Fabrik in der Schimmelstraße wurde eine 52-jährige Angestellte einer Entsorgungsfirma bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt.

Angeblich wurde durch die Wucht der Detonation der Frau eine Hand abgerissen, woraufhin sie sofort ins Krankenhaus gebracht wurde. Ein weiterer Mitarbeiter, der die Klappe des Tanks aufgehalten hatte, blieb unverletzt. Die Druckwelle zerstörte Fensterscheiben einer angrenzenden leerstehenden Fabrikhalle.

Die Einsatzkräfte errichteten eine Absperrung von 50 Metern um den Explosionsort im Betriebsgelände. Laut Polizei sind nach einer Prüfung der Gefahrenzone keine Giftstoffe in der Luft festgestellt wurden.