Expressionisten bald am Theaterplatz

In den Kunstsammlungen Chemnitz laufen zur Zeit die Vorbereitungen für eine neue Ausstellung.

Gezeigt werden Arbeiten der deutschen Maler Werner Tübke und Wolfgang Mattheuer. Das Haus erinnert damit an die beiden in diesem Jahr verstorbenen bedeutenden Künstler. Zu sehen sind Werke aus verschiedenen Jahrzehnten. Außerdem präsentieren die Kunstsammlungen eine Schau expressionistischer Bilder. Darunter sind unter anderem Arbeiten des Chemnitzers Karl Schmidt Rottluff sowie der Künstler Max Pechstein, Edvard Munch und Oskar Kokoschka. Geöffnet sind beide Ausstellungen ab 7.August.