Extra S-Bahnen zu Pfingsten

Dresden - Zu Pfingsten mal schnell einen Ausflug in die Sächsische Schweiz machen? Diese Idee haben viele. Auch der Besuch der Verwandtschaft steht bei vielen vor der Tür. Darauf hat sich der Verkehrsverbund Oberelbe vorbereitet.

An dem verlängertem Pfingstwochenende sind auf der S-Bahn S1 Richtung Sächsische Schweiz zusätzliche Züge mit mehr Platz unterwegs. „Zusätzlich zu den extra Zügen fahren die regulären S-Bahnen mit einem fünften Wagen“, sagt Lutz Auerbach, Abteilungsleiter für Verkehr im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO). „Am Samstag fährt zudem der Saxonia-Express von Leipzig über Dresden direkt bis Schöna.“

Am Pfingstsonntag und Pfingstmontag werden zusätzliche S-Bahnen zwischen dem Dresdner Hauptbahnhof und Schöna eingesetzt und halten an allen Stationen. Zurück nach Dresden kommen die Ausflügler auch mit den zusätzlichen Bahnen. Die Züge mit jeweils vier Wagen und 480 Plätzen verlassen Schöna um 16.50 Uhr und 17.50 Uhr und sind nach 56 Minuten wieder in der Landeshauptstadt. Damit werden innerhalb einer Stunde mehr als 2.000 Plätze zur Verfügung gestellt.

Informationen zu Fahrplan ibt es bei allen Verkehrsunternehmen im VVO oder im Internet unter www.vvo-online.de.