Extremes Wetter verursachte mehrere schwere Unfälle bei Dresden

Bei Bautzen krachte am Montagabend ein Ford gegen einen Baum und landete auf dem Dach. Während des schweren Gewitters rutschte ein Honda in Dresden ebenfalls gegen einen Baum. Die Fahrer wurden schwer verletzt. +++

Die Gluthitze der letzten Tage macht besonders älteren Menschen zu schaffen. So könnten die hohen Temperaturen Ursache für einen schweren Unfall am Montagabend in Bautzen sein: Der Fahrer eines Ford verliert gegen 19.00 Uhr am östlichen Ortsausgang zwischen Rabitz und Auritz nach einer Kurve die Kontrolle über das Auto. Der Ford kommt von der Straße ab, knallt gegen einen Baum, überschlägt sich und landet auf dem Dach. Der Aufprall ist so stark, dass das rechte Vorderrad abgerissen wird. Der Fahrer wird eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden. Der ältere Mann kommt mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Der Ford ist ein Fall für die Schrottpresse. Die Straße ist zeitweise gesperrt. Neben der Hitze könnte auch die tief stehende Sonne den Unfall begünstigt haben. 

Am Montagabend zog ein schweres Gewitter mit Starkregen über Dresden: Der Fahrer eines Honda will gegen 21.00 Uhr von der Steinbacher Straße in die Gottfried-Keller-Straße abbiegen. Der Honda verliert auf regennasser Fahrbahn die Bodenhaftung, rutscht und kracht gegen einen Baum. Fahrer und Beifahrerin erleiden schwere Verletzungen und werden in eine Klinik gebracht.  Die Feuerwehr ist im Einsatz, um ausgelaufene Betriebsstoffe zu binden und die Fahrbahn abzustumpfen. Die genaue Unfallursache ist noch nicht bekannt. 

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!