„Fachkräfte für Chemnitz“

Der Chemnitzer Mittelstand muss umdenken und mehr Fachkräftenachwuchs fördern.

Diese Problematik wurde am Donnerstag beim Unternehmergespräch „Wirtschaft-Presse-Poltik“ des Unternehmerverbandes Sachsen diskutiert.
Unter anderem auch Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig nahm zum Thema „Fachkräfte für Chemnitz – eine Investition in die Zukunft des regionalen Mittelstandes“ Stellung.
Studien haben ergeben, dass der Personalbedarf in der Chemnitzer Region bis 2010 bei mehr als 10.000 Facharbeitern und Ingenieren liegt.
Um einem Fachkräftemangel entgegen zu wirken, müssen langfristige Personalkonzepte entwickelt werden.

Wissen, was in Chemnitz los ist: Mit den Veranstaltungstipps von SACHSEN FERNSEHEN!