Fachtagung gegen Rechts

„Wer hat Mut VORM BRAUNEN MANN“ – diese Frage wird am Freitag und Samstag im tietz in Chemnitz gestellt.

Im Rahmen einer Fachtagung gegen Rechts, die am Freitag von Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig eröffnet wurde, geht es um die vielfältigen Facetten rechtsradikalen Wirkens und geeignete Gegenmaßnahmen.

In Vorträgen und Workshops erfahren alle Interessierten an beiden Tagen unter anderem mehr über erfolgreiche Projekte und Strategien gegen Rechtsextremismus sowie Möglichkeiten und Grenzen pädagogischen Handelns. Daneben werden natürlich auch Fragen und Probleme erörtert, Konzepte hinterfragt und verschiedene Handlungsansätze vorgestellt.

Die Fachtagung bietet den Teilnehmern außerdem die Möglichkeit neue Netzwerke zu knüpfen und bestehende auszubauen. Organisiert wird die Veranstaltung dabei von der Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung.